Frohe Ostern und schöne Feiertage wünscht unser O-Wurf und der Rest der Horde !

 

Gera anne Pichten, Berta anne Pichten und der Rest der Rasselbande wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Berta im Türkeiurlaub am Pool...ein Sonnenbad nehmen!

 

 

Berta im Urlaub in der Türkei

 

 

Jara anne Pichten hilft Frauchen beim Einkaufen

 

 

 Weil wir ja auch nur ein Körbchen haben.....

 

 

Berta anne Pichten auf der CACIB Istanbul in der Gangwerksprobe unter dem Richter Cem Sütunc.....sie bekam das BOB (Schönster Kurzhaarteckel) und das BIG 3 (3.Platz in der Gruppe 4).

 

 

 Nach einem entspannten Flug waren wir die letzten Passagiere im Flugzeug nach Istanbul und wer war selbstverständlich dabei.....Berta!

 

 Passend zu Halloween geht es als Gespenst im Partnerlook los...

 

 

 Wir gehen dann schon mal nach Hause...

 

 

Eine Runde auf den Suchensieger!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie immer gab es ein Super Frühstück ! (Danke Heike und ihr Catering Team !)                                                           Wie immer gab es reichlich reichlich Hasen !
Wie immer war das anschließende Grillen an der Klubhütte wunderbar.

Aber noch nie haben wir mit drei Teckeln die Spurlautprüfung mit Zusatz JUGEND an einem Tag angetreten, bestanden und...alle drei im 1. Preis !

Unser Hubertus mit DONALD ANNE PICHTEN - 94 P./ I.Preis
Der Dennis mit DRAGO - 97 P./I. Preis
und dann...

Meinolf und seine DERA....
Die Nacht vor der Prüfung war grausam.


Der Schußtest war kein Problem und da Papa sofort einen rasanten Spurt einlegte, konnte die durchstartende Dera auch knapp vorm eintauchen in den Wildacker angeleint werden. Danach ging es mit 9 Teckeln über den Acker.

Meinolf ist im nassen Acker bis zu den Knien weggesunken, dann in Zeitlupe nach vorne gefallen bis zu den Ellenbogen und konnte irgendwann die Spannung nicht mehr halten...lag dann flach auf dem Bauch. Hat geschimpft wie ein Rohrspatz. Hatte zum Glück doch Mama dreifache Ausrüstung mit. Danach ...hat er mit DERA - 100 P./I. Preis gemacht !

 

 


 


 
'Paul' und 'Emma' (BRANKA anne Pichten) 
und die super Hundebetten und viele weitere schöne Dinge gibt es bei Emma's Frauchen: www.wildezeiten.net
 
 
 
 
Kaninchenschleppe/Herausziehen (KSchlH) - Prüfung...Danke für die Einladung zum Richten dieser interessanten Prüfung.
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Meinolf und 'seine' DERA...

Es war beschlossen, daß wir nach unserer schwarz-roten Kurzhaarteckelin Anni eine rote Hündin behalten wollten. Unser Sohn Meinolf fragte vorsichtig nach, ob DAS denn nicht sein Hund werden könne ? Nach langem Überlegen, das JA von uns.
Auf die Frage nach dem Namen während einer langen Autofahrt, kam nach minutenlangem Schweigen aus tiefstem Herzen:
DERA !
Seitdem lag unser Sohn allabendlich auf der Erde vor dem Körbchen, tippte mit dem Zeigefinger gegen den immer dicker werdenden Bauch und flüsterte "Dera ?", um dann das Ohr auf Anni zu legen.

Samstag wurde Anni immer unruhiger. Mittags platzte die Fruchtblase und...es tat sich nichts. 

 


Wie ein Fußball lag sie in der Wurfkiste. Nach einer Stunde wurde dann über handy unser doc angerufen. Der war nun grade mit seiner Frau in die Stadt zum einkaufen und sie war mächtig glücklich, daß er 'kehrt marsch - Lohmann's Dackel kommt' anordnete.
In der Praxis erst vaginale Untersuchung - nichts. Dann röntgen.
Gemeinsam standen wir vor dem Bildschirm. Während er mir von der schönen Geburtstagsfeier abends zuvor erzählte und wie 'unfit' er sich fühle, legte er die Finger auf die erkennbaren Schädelknochen der Welpen. 1,2,3 und da noch einer ...4 Welpen sind es und die liegen alle verkehrt herum. Aha...Ich legte dann meine Finger auf die erkennbaren Wirbelsäulen und kam bis ...5.
Was nun ?
"Aufschneiden" seufzte er.
"Wehenmittel ???" soufflierte ich hoffnungsvoll ?
Könne man probieren...also bekam Anni Oxytocin in die Keule.
Keine 5 Minuten später hatte ich im Nebenraum den ersten Welpen in der Hand. Während Anni versuchte, an eine Brieftaube im Käfig zu gelangen und mir der doc seinen neuen Hund vorstellte - ganz zu schweigen von den 3 Jack Russells, die 'nur mal gucken wollten'- kontrollierte ich den Welpen. Rüde - rot. Da kam auch schon der nächste...Rüde - schwarz-rot.
Na, ihr macht das schon, sprach der gequälte Tierarzt und verschwand leidvoll zum zweiten Aufruf des einkaufens seiner Frau.
Wir packten dann wenig später auch Mutter mit zwei Welpen ein und kurvten nach Hause.

Da ging es dann flott weiter. Irgendwann hatten wir dann unsere 5 Welpen...alles da, alles Jungs, alles...nur keine rote Hündin.
Meinolf schlich durchs Haus und fragte garnicht erst. WIE erklären wir ihm das nun ?

Noch einmal kurz vor die Tür mit Anni, aber sie wollte lieber wieder rein zu den Kleinen. Futter für die großen Hunde gemacht...Küche aufgeräumt, noch einen Blick in die Wurfkiste...alles klar. Fein gemacht, toller Hund, sechs Welpen an der Milchleiste, alle trocken und am saugen. 3 rot, 3 schwarz. Prima.
Mathematik und Frauen ? 3+3 = 5 ? In der Tür traf mich der Blitz und schnell wurden die Welpen nochmals begutachtet. Fast ehrfürchtig hielt ich sie dann in der Hand. Die rote Hündin Dera !

Wer nun glücklicher war, schlecht zu sagen. Gestrahlt haben wir alle.